Inhalt der Kündigung

  • Bezeichnung der Person, an welche die Kündigung gerichtet ist (allenfalls mit Vertretungsverhältnis).
  • Bezeichnung der Person, welche die Kündigung ausspricht (allenfalls mit Vertretungsverhältnis).
  • Bezeichnung der Mietsache.
  • Unbedingte und vorbehaltslose Erklärung, dass das Mietverhältnis aufgelöst wird.
  • Zeitpunkt, auf den das Mietverhältnis gekündigt wird (z.B. per Ende März).
  • Die Kündigung muss erst auf Verlangen des Empfängers begründet werden (OR 271 Abs. 2), d.h. die Begründung kann mittels Begleitschreiben oder mündlich erfolgen.

Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ist die Kündigung nichtig; fehlt nur der Kündigungstermin, gilt der nächst zulässige als gewollt.

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts